Impressum

Unsere AGB's


 
Allgemeine Bedingungen zur Teilnahme an Fortbildungskursen­ AGB´s
 
Anmeldung Die Anmeldung kann telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Anmeldung für Seminare: Die Seminarkosten schließen keine Übernachtungs- und Verpflegungskosten ein. Die Mindestanzahl für die Durchführung einer Veranstaltung beträgt 10 Personen. Die Reservierung der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Der Veranstalter haftet nicht für die Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den ReferentInnen vermittelten Lehrinhalten.
 
Sollte der Fortbildungskurs durch Krankheit von Referenten, durch Unterbelegung oder durch andere, nicht vom Veranstalter zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht dem Kursplatzbewerber nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren. Weiter gehende Ansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn den Kursplatzbewerber bereits weitere Kosten z.B. durch Buchung einer Unterkunft, Anreise o.ä. entstanden sind.
 
Sollte ein Kursplatzbewerber seine Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung absagen, so entstehen Ansprüche unabhängig von den Gründen seiner Absage, auf Rückerstattung der Teilnehmergebühren von
­­­­­­­­­­­­­­ -­ 100 %, wenn er früher als 6 Wochen vor Kursbeginn absagt,­­­­­­­­­­­­­­­
- ­ 50 %, wenn er zwischen 3 und 6 Wochen vor Kursbeginn absagt,­­­­­­­­­­­­­­­
- ­ 30 %, wenn er zwischen 2 und 3 Wochen vor Kursbeginn absagt,
Bei einer kurzfristigen Absage wird die volle Kursgebühr fällig. Es entsteht kein Anspruch auf Erstattung bereits gezahlter Kursgebühren.
Bei Absagen zu einzelnen Kursteilen versucht der Veranstalter, dem TeilnehmerIn freie Plätze in parallel laufenden Kursen anzubieten. Darauf kann der Veranstalter jedoch keinen Rechtsanspruch gewähren. Es wird bei Nichtteilnahme an einzelnen Kursteilen die gesamte Kursgebühr fällig.
Absagen bedürfen der Schriftform und erhalten erst durch die schriftliche Bestätigung des Veranstalters Gültigkeit!
 
Unterricht, der von Kursteilnehmern durch Krankheit oder aus anderen Gründen nicht wahrgenommen werden kann, wird nicht rückvergütet und auf der Teilnehmerbestätigung vermerkt.
Die Kursplatzbewerber können ihre Kursplätze nicht ohne Rücksprache untereinander tauschen. Die Kursplatzvergabe ist allein Sache des Veranstalters und der jeweiligen Kursleitung.
 
Ein Kursplatz gilt im Einvernehmen der Bewerber und des Veranstalters als bestätigt, wenn:
1.eine schriftliche, verbindliche Anmeldung vorliegt,
2.die speziellen Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind,
3.dem Bewerber eine schriftliche Kursplatzreservierung des Veranstalters vorliegt.
Sollte eine verbindliche Anmeldung nicht innerhalb von 14 Tagen von dem Veranstalter beantwortet sein, hat sich der Bewerber durch Rückfragen davon Kenntnis zu verschaffen, ob für ihn ein Kursplatz reserviert wurde. Bei Versäumnis dieser Obliegenheit kann er sich nicht darauf berufen, eine Kursplatzreservierung oder Absage nicht erhalten zu haben.
 
Die Kursteilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die KursteilnehmerInnen an PatientInnen oder an anderen vornehmen, handeln die KursteilnehmerInnen auf eigene Gefahr und Risiko.
 
Schadensersatzansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund - gegen die DozentInnen und den Veranstalter sind, sofern nicht zurechenbare grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, ausgeschlossen. Fügen KursteilnehmerInnen Dritten während der Übungen und Demonstrationen Schaden zu, bleibt ihre Haftung unberührt.
 
Sollte der Veranstalter KursteilnehmerInnen bei der Beschaffung von Übernachtungsmöglichkeiten behilflich sein, haftet er nicht für die Erbringung der Leistung der jeweiligen Pension/Hotels. Eine Haftung für die jeweils preisgünstigste Unterbringung ist ebenfalls ausgeschlossen.
 
Für die Anreise zum Veranstaltungsort übernehmen wir keinerlei Haftung, auch nicht im Rahmen von zwischen den Teilnehmenden abgesprochenen Fahrgemeinschaften. Interne Haftungsvereinbarungen zwischen den Teilnehmern solcher Fahrgemeinschaften bleiben diesen selbst vorbehalten. Soweit Reisevertragsrecht Anwendung findet, wird unsere Haftung gemäß § 651 BGB auf einen Höchstbetrag in Höhe des dreifachen Veranstaltungspreises beschränkt. Etwaige weitergehende Haftungsausschlüsse bleiben unberührt.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden im Zusammenhang mit der Kursteilnahme von uns gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.
 
Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung und/oder Umsetzung unserer Teilnehmerunterlagen und Konzepte und/oder einer Darstellung nach dem Urheberrechtsgesetz (UrhG) ausschließlich durch uns oder mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung erfolgen darf.
Impressum hier
 
Name:*
Vorname:*
Straße:
PLZ:    / Ort:
Telefonnummer  Privat:
Betrieb:
Telefonnummer Betrieb:
E-Mailadresse*
Textfeld
Wollen Sie sich für einen Kurs anmelden, so tragen Sie hier bitte die Kursnummer ein:
Kursort:
* Diese Felder müssen ausgefüllt sein!
Berufsbezeichnung:
Datenschutbestimmungen hier
 


 
 
 
040 20951738
oder


Mail:
info@mandibulatherapie.de


Kontakte / Impressum

Telefon
Mandubula3
Anatomie Kopf

Impressum